Trainingstage


TrainingstageDie Anwender müssen in den erforderlichen Notfall- und Rettungsmaßnahmen geschult sein. Das feiwillige Training von unterschiedlichen Rettungsszenarien wird monatlich empfohlen, es sollte dokumentiert werden. Die Aufsichtsführenden müssen in erweiterten Notfall- und Rettungsmaßnahmen geschult sein.  (Quelle: FISAT Sicherheits- und Arbeitsrichtlinie für Seilzugangs- und Positionierungstechniken)

Die letzte Rettung war zur letzten Wiederholungsunterweisung. „Da hat doch alles bestens geklappt“. Was ist, wenn jetzt gleich jemand neben Dir in seiner Arbeitsstrecke Deine Hilfe benötigt? Bist Du bereit?

Um Dich bereit sein zu lassen in jeglicher Situation zu jedem Augenblick, bieten wir Dir einmal im Monat ein kostenfreies Training an!

Mal in die Seilzugangstechnik „reinschnuppern“? Das vorhandene Wissen auffrischen & sicher wieder einsetzten können? Neue Techniken kennenlernen und ausprobieren? Anderes Material testen? Sich Austauschen mit Anderen bei einer Tasse Kaffee?
Das möchten wir mit den Teilnehmern der Trainingstage machen – eine Spielwiese für alle Interessierten & Anwender der Seilzugangstechnik und persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA)

Möglichkeiten

Wir bauen für Euch einen Parcours auf, der alles an Aufgaben abfordert was ein Seilzugangstechniker können sollte. Vorhanden sind vertikale Arbeitsstrecken, horizontale Seilbahnen genauso wie Schrägseilbahnen, Seilgeländer, Umstiegsstellen, Traversen und viel mehr. Hier ein kleiner Einblick in unser Schulungszentrum

Termine 2024

Trainingstag
17. Februar 10:00-14:00 Uhr
16. März 10:00-14:00 Uhr
20. April 10:00-14:00 Uhr
18. Mai 10:00-14:00 Uhr
15. Juni 10:00-14:00 Uhr
20. July 10:00-14:00 Uhr
21. September 10:00-14:00 Uhr
19. Oktober 10:00-14:00 Uhr
16. November 10:00-14:00 Uhr
21. Dezember 10:00-14:00 Uhr

Anmeldung von noch unerfahrenen Anwendern ist notwendig, für schon ausgebildete Seilzugangstechniker (FISAT / IRATA) ist dies nicht erforderlich aber erwünscht.

Als Treffpunkt gilt, wenn nicht anders angegeben, immer die FISAT-Ausbildungsstätte in den Räumlichkeiten der Rockvibes Kletterhalle!

Material

An Material könnt und sollt Ihr natürlich alles mitbringen, was Ihr besitzt und einsatzfähig ist. Was ihr nicht mitbringen sollt & dürft, ist nicht zugelassenes Material und Material was die Ablegereife erreicht hat. Für Teilnehmer welche noch kein eigenes Material besitzen, haben wir natürlich auch Leihmaterial in begrenzter Menge zur Verfügung.

Preis

Die Trainingstage werden von dem Ausbilderteam kostenfrei angeboten. Sie erlauben sich aber ein Sparschwein aufzustellen. Für jede Spende sagen Sie jetzt schon mal: Danke!

Hinweis

Die Teilnahme an einem Traininsatge und das dadurch erlernte Wissen, berechtigt nicht das Ausüben von Höhenarbeiten und ist kein Ersatz für eine qualifizierte Ausbildung.